für Freunde und Familie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/louis-argentinien

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mendoza

Am Montag gehts für mich los auf eine Klassenfahrt nach Mendoza, das liegt im Westen Argentiniens. Für 5 Tage werden wir die Stadt besichtigen, und zusammen im Hotel verbringen. In meiner Schule habe ich schon genug Freunde, um dort richtig Spass haben zu können. Den Freitag haben wir das halbe Haus renoviert, Tapeziert, Boden- und Deckenleisten hingeklebt, weil die sind aus Styropor, und die Aussenfasade neu gestrichen. Das war ganz schön Arbeit und manchmal ist sich die Familie ziemlich unhöflich gekommen, die sind halt so. Schöne Grüsse Louis
15.10.11 17:21


Werbung


Normales Leben

Mittlerweile habe ich mich schon sehr ins Argentinische Leben eingelebt. In der Schule muss ich auch im normalen Unterricht mitmachen und Schulaufgaben schreiben. Wenn ihr wollt könnt ihr mir auch E-mails schreiben an louisvidal@hotmail.de. Die Wochenenden fahren wir meistens weg, weil die Familie in einer Stadt im osten des Bundeslandes liegt. Nächsten Montag habe ich keine Schule und langes Wochenende. In der nächsten Woche werde ich in einen örtlichen "Englischverein" gehen und dort mit den Leuten sprechen. Das war ein Wunsch meiner Englischlehrerin. Louis
7.10.11 19:54


Fast 2 Monate

Jetzt sind es schon fast 2 Monate, die ich hier in Argentinien verbracht habe. Hier ist mir mittlerweile alles ans Herz gewachsen, Freunde, Familie, die Stadt und alle argentinischen Eigenarten. Ich spiele jetzt Rugby in San Patricio, dem Team von meinem Bruder Agustin. Heute gehen wir alle zusammen Hot Dog essen ins Zentrum der Stadt. In der Schule fällt mir alles sehr leicht, weil ich auf einer Privatschule bin, die Wiederholen akzeptiert, also alle Schüler die auf einer anderen Schule durchfallen gehen dahin. Mein Heimweh bis jetzt war noch nicht so schlimm, da ich eigentlich nie Zeit dazu hatte, ich musste mich ja immer beeilen von meiner Familie aus. Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr hab einen schönen Herbst, das müsste es ja jetzt in Deutschland sein. Louis
1.10.11 17:56


Erster Monat

Das mit Fotos hat nicht so richtig geklappt, ich weiss auch nicht, was da los ist. Jetzt sind es schon 4 Wochen, die ich hier in Argentinien bin, es kommt mir aber viel kürzer vor. Vielleicht liegt das daran, dass sich der Alltag schon eingerichtet hat. Unter der Woche natürlich. Jedes Wochenende machen wir etwas anderes. Dieses Wochenende waren wir zum Beispiel auf dem Land und haben die Farm von Oma und Opa besucht. Da hab ich mit einem alten Gewehr zwei Vögel geschossen und dann haben wir noch Riesenratten geschossen. Ein Schaf haben wir auch noch geschlachtet, mit viel Blut, wenn ihr es genau wissen wollt. Insgesamt habe ich hier eine super Zeit, viel Spass mit Freunden in der Schule und eine tolle Gastfamilie, mit viel argentinischem Temperament. Das Fleisch spielt hier eine ganz grosse Rolle, und mindestens jeden zweiten Tag essen wir hier Asado. Die Stadt ist sehr gross, vergleichbar mit München. Bei den nächsten grossen Neuigkeiten gibt es natürlich sofot einen Eintrag, ansonsten folgt der nächste bald. Viele Grüsse nach Deutschland, Louis
14.9.11 02:34


Basketballtraing

Heute gehe ich zum ersten mal ins Basketballtraining hier. Mein Team ist das San Martin, Corrientes. Ich hoffe, ich kann da neue Freunde mit selben Interessen finden, bis jetzt mögen alle nur Rugby, was mir nicht so gut gefällt, aber hier sehr beliebt ist. Ich hoffe ich verpasse nicht allzu viel in Deutschland Louis
24.8.11 01:24


Ausflug nach Paso de la Patria

(Jetzt hatte ich lang keine Zeit, einen Eintrag zu machen, da ich nur 2 mal in der Woche an den Computer kann.) Ich, meine Gastfamilie, und 2 befreundete Familien sind zusammen in eine nahe liegende Stadt gefahren, Paso de la Patria, um das Wochenende in einem Ferienhaus zu verbringen. Meine Kamera war noch nie so viel in Gebrauch, wie in diesen drei Tagen. Zu der Zeit, die wir dort waren, hat ein Festival stadtgefunden, zu dem wir an zwei Abenden gegangen sind. Die Musik, die hier gehört wird, ist eher Geschmackssache aber wir hatten trotzdem Spass. Mit den Leuten die ich dort getroffen habe, bin ich tagsüber immer an den Fluss gegangen um habe geangelt. Ich hoffe der nächste Eintrag lässt nicht lange auf sich warten. Louis
23.8.11 00:59


Argentinien 11/12 Louis

Hier ist der Blog von meinem Austauschjahr, in dem ich versuchen werde,  regelmäßig über Neuigkeiten und Anderes zu schreiben.
24.7.11 13:25





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung